Wettbewerb Schweizer Folklorenachwuchs 2017
Ausgezeichnete Darbietungen der Jungtalente

Unter dem Patronat des Eidgenössischen Jodlerverbandes und des Verbandes Schweizer Volksmusik wird alljährlich der beliebte Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb durchgeführt. 

2017 Gewinner2017

Die Rangliste präsentiert sich folgendermassen:

Instrumentale Volksmusik

1. Geschwister Sutter, Waldkirch SG
2. Walliser Orgele, Ried-Brig VS
3. Roman, Stefan und Daniel, Seedorf UR

Alphorn

1. Alphorntrio Bergkristall, Ennetmoos NW
2. Alphornsolist Sämi Klein, Mosen LU
3. Alphornsolistin Annina à Porta, Adliswil ZH

Jodel

1. Célia Schwery, Brig-Glis VS
2. Oberwalliser Nachwuchs-Jodelchor, Naters VS
3. Sophie Brodbeck, Buus BL

pdf  Medienmitteilung


Aktuelles Nachwuchs

pdf  Weiterbildung für Leiter und Leiterinnen von Nachwuchsformationen


Folklore-Nachwuchs

Der Verein Wettbewerb Schweizer Folklorenachwuchs wurde im Januar 2015 gegründet und bietet Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Altersjahr die Möglichkeit, erste Auftrittserfahrungen zu sammeln. Das Ziel dieses Nachwuchswettbewerbes ist die Förderung und Erhaltung der Schweizer Folklore. Durch Auftrittsmöglichkeiten und einer Zielvorgabe soll jungen Talenten die Motivation zum weiteren Jodeln, Alphornblasen und gemeinsamen instrumentalen Musizieren vermittelt werden.

Der Verein setzt sich aus Mitgliedern des VSV (Verband Schweizer Volksmusik), EJV (Eidgenössischer Jodlerverband) und Radio und Fernsehen SRF zusammen.


 

Volklorenachwuchs AB